Begleiten Sie mich auf einem 90-minütigen Rundgang durch Münsters Innenstadt. Erfahren Sie, wie alles in Münster begann, und entdecken Sie die schönsten Sehenswürdigkeiten der Stadt.

Wir beginnen unsere Tour vor dem historischen Rathaus, und Sie hören dort von den schwierigen, aber erfolgreichen Verhandlungen zum Westfälischen Frieden. Nicht weit entfernt vom Rathaus steht der St. Paulus Dom mit seiner kostbaren astronomischen Uhr. Erfahren Sie im Dom, weshalb die Kirchenfenster im Westwerk des Domes als „Kellerfenster“ bekannt sind. Entdecken Sie an der Lambertikirche drei eiserne Käfige und hören Sie die schauerliche Geschichte der Täufer, die in diesen Käfigen endete. Darüberhinaus zeige ich Ihnen mit dem Erbdrostenhof und der Clemenskirche die schönsten barocken Bauwerke der Innenstadt. Während unseres Rundganges machen wir uns auf die Suche nach ungewöhnlichen Kunstwerken und ich berichte von Münsters Einwohnern und ihren Gewohnheiten.

Preise:
Eine 90-minütige Stadtführung kostet pro Gruppe bis 15 Personen 89,- €.
Jeder weitere Teilnehmer: Zzgl. 5,- €.
Maximale Gruppenstärke: 25 Personen.

Sonn- & Feiertagszuschlag: 15,- €.

Zur Buchungsanfrage

Zurück zur Übersicht

Münster-News

  • Der Herbst bietet einen Vorgeschmack
    07. September 2022
    Hitzewelle, Trockenheit und sommerliches Wetter sind vorerst vorbei. In den nächsten Tagen gibt der Herbst einen ersten Vorgeschmack und bringt frische Temperaturen und Regenschauer mit ins Münsterland.
  • Darum sind aktuell so viele Kondensstreifen zu sehen
    07. September 2022
    Am Dienstagabend und Mittwochmorgen sind in weiten Teilen des Münsterlandes besonders viele Kondensstreifen zu sehen gewesen. Das liegt nicht am zunehmenden Flugverkehr, sondern hat einen anderen Grund.
  • „Täglich um die Freiheit kämpfen“
    06. September 2022
    Der Auftritt von „Pussy Riot“ in Münster ist mehr aktivistisches Musiktheater als ein Konzert. Synthesizer, Videos – ein pausenlos pulsierendes Stakkato von Schlagzeugerin Diana Burkot, dazu kommen äußerst provokative Dauer-Attacken auf Wladimir Putin.