Begleiten Sie mich auf einem 90-minütigen Rundgang durch Münsters Innenstadt. Erfahren Sie, wie alles in Münster begann, und entdecken Sie die schönsten Sehenswürdigkeiten der Stadt.

Wir beginnen unsere Tour vor dem historischen Rathaus, und Sie hören dort von den schwierigen, aber erfolgreichen Verhandlungen zum Westfälischen Frieden. Nicht weit entfernt vom Rathaus steht der St. Paulus Dom mit seiner kostbaren astronomischen Uhr. Erfahren Sie im Dom, weshalb die Kirchenfenster im Westwerk des Domes als „Kellerfenster“ bekannt sind. Entdecken Sie an der Lambertikirche drei eiserne Käfige und hören Sie die schauerliche Geschichte der Täufer, die in diesen Käfigen endete. Darüberhinaus zeige ich Ihnen mit dem Erbdrostenhof und der Clemenskirche die schönsten barocken Bauwerke der Innenstadt. Während unseres Rundganges machen wir uns auf die Suche nach ungewöhnlichen Kunstwerken und ich berichte von Münsters Einwohnern und ihren Gewohnheiten.

Preise:
Eine 90-minütige Stadtführung kostet pro Gruppe bis 15 Personen 95,- €.
Jeder weitere Teilnehmer: Zzgl. 5,- €.
Maximale Gruppenstärke: 25 Personen.

Sonn- & Feiertagszuschlag: 20,- €.

Zur Buchungsanfrage

Zurück zur Übersicht

Münster-News

  • „Dyckburger Konzerte“ sind Geschichte
    15. Juli 2024
    Nach 13 Jahren gibt es die „Dyckburger Konzerte“ nicht mehr.  Veranstalterin Gisela Uhlen-Tuyala macht den Vorstand der St.-Petronilla-Gemeinde wegen angeblich inakzeptabler Vertragsbedingungen verantwortlich. Pfarrer Jürgen Streuer widerspricht.
  • Junge Union Münster: Aussöhnung derzeit nicht in Sicht
    15. Juli 2024
    20 JU-Mitglieder in Münster haben einen Abwahlantrag gegen den eigenen Vorsitzenden gestellt. Wie damit umgehen? Der CDU-Vorstand versucht zu vermitteln. Aber das gestaltet sich schwierig.
  • Im Hotel Klostermann endet eine Ära
    15. Juli 2024
    Mitten im Ortskern von Wolbeck gibt es das Hotel Klostermann. Jetzt geht die aktuelle Geschäftsführerin Angela Roer in den Ruhestand. Wir haben sie und ihre Vorgängerin Beate Wedekind nach den verrücktesten Hotel-Geschichten aus 59 Jahren gefragt.